Home / FAQ / Welches Gewicht sollte ein Boxsack für Anfänger haben?

Welches Gewicht sollte ein Boxsack für Anfänger haben?

Als Einsteiger im Boxsport gibt es natürlich einige Dinge zu beachten. Man kennt sich noch nicht so gut aus und kann leicht einen Fehlkauf machen. Genauso kann es aber auch sein, dass man als Anfänger für manche Geräte oder Methoden einfach noch nicht gut genug ist. Das ist aber auch nicht weiter schlimm. Denn mit anderen speziellen Geräten und Methoden können Sie Ihre Fertigkeiten ausreichend verbessern.
Eines der möglichen Geräte wäre ein Boxsack. Dabei stellt sich aber natürlich die Frage, wie schwer der Boxsack sein soll. Denn als Anfänger macht es natürlich wenig Sinn, wenn dann der Boxsack zu schwer ist. Für Erwachsene empfiehlt sich ein Gewicht zwischen 30 und 50 als Boxanfänger. Bei der Bestimmung des genauen Gewichtes kommt es natürlich auch auf Ihre Form an und was für andere Sportarten Sie so betrieben haben. Für Kinder ist eher ein Gewicht von etwa 20 kg zu empfehlen. Eine nennenswerte Alternative zum Boxsack, auch für Anfänger und Kinder, ist der flexible Boxdummy.

Siehe auch

Ist ein Boxdummy auch etwas für Kinder?

Ihr Kind möchte boxen und Sie sind auf der Suche nach einem entsprechenden Übungsgerät für …

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück